Aktuell TSG Aktuell

Prellball M50: Erfolgreich bei Süddeutschen Meisterschaften - Qualifikation für DM

0 Kommentare
96
21 Mär 2024

Für Eisenberg haben Matthias Neuendorf, Stefan Zollver, Ernst Graf, Matthias Hahn und Thorsten Kulick gespielt. Die Meisterschaften wurden vom TSV Rißtissen ausgerichtet, gespielt wurde im benachbarten Ehingen. 

Bei der Süddeutschen Meisterschaft hat sich wieder gezeigt, dass es um den Prellballsport nicht sonderlich gut bestellt ist. Von Jahr zu Jahr werden es weniger Mannschaften. Verletzungsbedingt gab es noch eine sehr kurzfristige Absage, so dass letztendlich in allen Altersklassen nur 7 Mannschaften teilgenommen haben. Um so wichtiger ist, dass wir mit unserer gemischten Mannschaft vom TV Wartenberg-Rohrbach und der TSG Eisenberg daran teilnehmen.

Es haben folgende Mannschaften gespielt:

  • M60 TSV Ludwigshafen
  • M50 VfL Waiblingen
  • M50 SV Weiler
  • M50 TSG Eisenberg
  • M40 TV Oberschopfheim
  • M40 Rißtissen
  • M40 SV Kehlen 

Aufgrund der geringen Anzahl von Mannschaften wurde kurzfristig entschieden, dass alle Mannschaften in einer einfachen Runde gegeneinander spielen. Für die Meisterschaft wurden natürlich nur die Spiele in der selben Altersklasse gewertet. Für die Mannschaft der TSG Eisenberg, war es ein durchwachsenes Turnier mit einigen Höhepunkten und leider auch ein paar Durchhängern. Bemerkenswert ist, dass Matthias Hahn sich nach einer Spielpause von über 30 Jahren sofort ins Spiel eingefunden und unsere Mannschaft verstärkt hat.

Gegen Ludwigshafen wurde sehr solide gespielt und ein ungefährdeter Sieg errungen.

Das beste Spiel hatten wir gegen die beste Mannschaft des Turniers. Gegen den TV Oberschopfheim erreichten wir ein Unentschieden nach einem hart umkämpften Spiel, bei dem sowohl die Abwehr als auch der Angriff eine hervorragende Leistung zeigten.

Gegen  Waiblingen, unseren ersten Gegner in unseren Altersklasse, konnten wir nur mit viel Kampf gewinnen. Lange Zeit führte Waiblingen mit 2 Bällen. Erst am Ende des Spiels konnten wir leichte Fehler auf unserer Seite  abstellen, Waiblingen zu Fehlern zwingen und mit 6 Bällen gewinnen. Gut, dass wir über die ganze Spieldauer die Ruhe bewahrt haben. Wir waren uns sicher, dass wir dieses Spiel noch drehen werden. 

Weiler, der Favorit und zweite Gegner aus unserer Altersklasse, konnte verletzungsbedingt nicht  mit der besten Besetzung antreten. Gegenüber dem letzten Jahr konnten wir uns zwar verbessern und haben nur mit 5 Bällen verloren, allerdings haben wir nicht unser bestes Spiel gezeigt. Hätten wir gespielt wie gegen Oberschopfheim, dann wäre ein Sieg möglich gewesen.

Die Spiele gegen Rißtissen und Kehlen gingen beide verloren. Gegen Rißtissen machten wir ein gutes Spiel, konnten aber den Gegner nicht aus der Ruhe bringen. Im letzten Spiel gegen Kehlen war ein wenig die Luft raus. 

Insgesamt was es ein sehr schönes Turnier, vielen Dank an den Ausrichter.  Alle Mannschaften habe bei sich bei einem gemeinsamen Abendessen getroffen und die alten Freundschaften gepflegt, bevor sich alle auf den Heimweg gemacht haben. 

Als zweiter bei den M50 haben wir uns für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Die deutsche Meisterschaft findet vom 27.04 - 28.04 in Sottrum statt.

0.0
Zuletzt bearbeitet: -/-
Related Articles: Neue Angebote für Kinder! TSG Läufer mit tollen Ergebnissen beim Frankfurt-Marathon am 29.10.2023 Zweimal Platz 1 bei den Gaumeisterschaften Geräteturnen weiblich 3 x Bronze und 3 x Silber bei Deutschen Meisterschaften für die Frauen der Laufabteilung TSG Eisenberg räumt bei Sportlerwahl des Donnersbergkreises für das Jahr 2021 ab! Überraschungserfolg für die Prellballer Schwimmen für das Sportabzeichen am 03.06.2022 Zwei Titel und eine Silbermedaille für den Lauftreff der TSG Eisenberg bei Pfalzmeisterschaften „Fit am Abend für 50+" – jetzt auch dienstags Josefa Matheis holt die Silbermedaille über 10.000 m bei Deutschen Meisterschaften in Pliezhausen

Keine Kommentare...

Kommentiere den Beitrag

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.