Aktuell TSG Aktuell

Schach: Enttäuschender Saisonstart für die erste Mannschaft

0 Kommentare
115

Am ersten Spieltag der 2. Pfalzliga West wartete direkt ein harter Brocken. Die Schachfreunde Birkenfeld, die 2018 gemeinsam mit der TSG aufgestiegen waren, hatten sich deutlich verstärkt und kamen als Favoriten nach Eisenberg. 

Das Eisenberger Team geriet früh in Rückstand und konnte sich danach auch nicht wieder zurückkämpfen. In einigen Partien war ein besseres Ergebnis möglich, aber es gelang nur wenig. Hagen Lommel holte sich ein Remis und Max Jundt kämpfte sich aus schwieriger Stellung zurück und zeigte seinem Gegner seine Zeitnotqualitäten. Dabei blieb es dann aber auch. Am Ende hieß es 6,5-1,5 für Birkenfeld. 

Die TSG findet sich gleich nach dem ersten Spieltag am Tabellenende wieder. In zwei Wochen geht es gegen Niederkirchen, da soll der erste Saisonsieg her!

Zuletzt bearbeitet: -/-
Related Articles: Schach: Jonas Kaufhold ist Bezirksmeister! Schach: Dritte Mannschaft macht Meisterschaft perfekt Schach: Dritte Mannschaft glänzt im Spitzenduell Schach: Cassian Trenkelbach Pfalzmeister der U10 Leichtathletik: Zwei Mal Bronze für TSG Athleten Schach: Erster Punkt in Zweiter Pfalzliga Schach: Gute Ergebnisse bei Bezirksturnieren "Tischtennis für Freizeitsportler/innen" sucht neue Mitspieler/innen Große Ehre für Josefa Matheis Schach: Saisonauftakt geglückt