Aktuell TSG Aktuell

Die hohe Kunst des kampflosen Sieges

0 Kommentare
644

KARATE: Bei der TSG Eisenberg können Interessierte ab 16 Jahren die Kunst der Selbstverteidigung erlernen. Dadurch wird auch das Selbstbewusstsein erhöht. Auch die berufliche Entwicklung wird positiv beeinflusst. 

Abends noch unterwegs, man denkt an was Schönes und plötzlich kommen einem lautstarke Typen entgegen. Schnell wird man zum Opfer. Schon allein der Gedanke löst ein gewisses Unbehagen aus. 

„Die wenigsten rechnen damit“, sagt Marco Moll, der solche Szenarien kennt. „Am Schlimmsten ist dieses Gefühl von Ohnmacht, man fühlt sich hilflos und ausgeliefert.“ 

Moll weiß, wovon er spricht. Als er 18 Jahre alt war, erlebte er genau diese Situation. „Hinterher sah ich nicht besonders gut aus“, gibt er zu. „Aber für mich war sofort klar: Das passiert mir kein zweites Mal.“ Er machte sich kundig, welche Kampfsportarten in seiner Umgebung angeboten wurden. Aufgrund der defensiven Ausrichtung fiel seine Wahl auf Karate. Schließlich gehe es ihm nicht darum, jemanden zu verprügeln, im Gegenteil. 

Der beste Kampf sei der, der vermieden werden kann. „Wahre Stärke kommt nicht aus der körperlichen Kraft, sondern von innen,“ sagt Moll in Anlehnung an Mahatma Gandhi. Doch leider sei es nicht immer möglich, einen Kampf zu vermeiden. „Bei uns kann jeder lernen, Ängste zu überwinden und sich selbst zu verteidigen“, so Moll. 

Die Eisenberger Karatetrainer setzen auf traditionelle Werte. Vor allem Respekt, Höflichkeit und Fair Play stehen hoch im Kurs. Moll kann über 30 Jahre Erfahrung in seinem Sport vorweisen. In dieser Zeit qualifizierte sich Moll zum zertifizierten SV-Lehrer (SV = Selbstverteidigung) und trägt den schwarzen Gürtel. 

Bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio war Karate erstmals olympische Sportart. Die Arbeit des Deutschen Karate Verbands e.V.  (DKV) wird auch vom Bundesministerium des Inneren gefördert. 

Wer Interesse hat, sich aber alleine nicht traut, dem empfiehlt Moll, einfach einen Freund oder Freundin mitzubringen („bring a friend“). 

INFO UND KONTAKT

Ansprechpartner:

SV-Lehrer Marco Moll,

06351 – 37673 oder 0160 – 77 90 806.

Training: freitags von 18.30 bis 20.00 Uhr

im Spiegelsaal der Jahnturnhalle

Mehr Infos:

www.tsg-eisenberg.de

Facebook unter: Karate TSG Eisenberg/Pfalz

 (Quelle: Foto Marco Moll)

Zuletzt bearbeitet: -/-
Die hohe Kunst des kampflosen Sieges