Aktuell TSG Aktuell

Crosslauf Laubach 2021 - Zwei Siege und eine Silbermedaille

0 Kommentare
202

Die Rahmenbedingungen, feuchtkaltes Wetter, leichter Nieselregen und eine sehr schwere Strecke, waren eine Herausforderung für alle Läufer. Yvonne Ruckert, Josefa Matheis und Astrid Eisenbarth konnten dabei zweimal den Titel und einmal die Silbermedaille erringen. Josefa Matheis, die über die Mitteldistanz 3620 m an den Start ging, konnte sich direkt am Anfang des Rennens von ihren Mitkonkurrentinnen absetzen. Selbst ein Sturz eingangs der zweiten Runde, konnte ihren Sieg in der Zeit von 17:13 min (1. W55) nicht verhindern. 

Yvonne Ruckert, die zum ersten Mal ein Cross Rennen bestritt, konnte durch ihre kluge Renneinteilung. Nach der Hälfte der Strecke konnte sie ihre ärgste Konkurrentin abschütteln und sich somit den Sieg und damit den Titel in 18:40 min. (1.W35) holen.

Astrid Eisenbarth, die ebenfalls ein sehr starkes Rennen bestritt, konnte ihre Zeit zum Vorjahr auf dieser Strecke um über eine Minute verbessern. In 17:59 min. errang sie mit der Silbermedaille in der W45 einen schönen Erfolg.

Ralf Matheis, der die 5430 m lange Strecke lief, bewältigte die Strecke in 29:05 min und wurde damit vierter in der Klasse M55. 

Zuletzt bearbeitet: -/-
Related Articles: Die hohe Kunst des kampflosen Sieges Josefa Matheis holt die Silbermedaille über 10.000 m bei Deutschen Meisterschaften in Pliezhausen Erster Wettkampf im Turnen nach fast zwei Jahren Corona-Pause Josefa Matheis Gesamtzweite bei Berglauf in Landstuhl Doppelsieg für die Läuferinnen der TSG Eisenberg beim Königsberglauf in Hinzweiler Laufen: Matheis zweimal Bezirksmeister Leichtathletik: Zwei Mal Bronze für TSG Athleten Schach: Erster Punkt in Zweiter Pfalzliga Josefa Matheis zwei Mal WM-Sechste